Fussreflexzonenmassage


Durch die Fussreflexzonenmassage FRZ wird gesamthaft eine Verbesserung der Organ- und Gewebefunktionen erreicht. Die FRZ gehört zu den regulatorischen Therapiemetheden, d. h. sie wirkt ausgleichend auf Körper & Psyche. Ausserdem ist eine FRZ sehr entspannend und wirkt sich positiv auf das Immunsystem aus. Besonders in der Hektik des Alltags mit Beruf und Familie ist es eine Wohltat für eine Stunde Kraft, Ausgleich und Energie über die Füsse zu tanken. Auch chronische Beschwerden wie Migräne und Zyklusbeschwerden sprechen gut auf FRZ an.

 

Die FRZ ist eine organferne, regulative, harmonisierende Therapie. Der Fuss "reflektiert" in verkleinertem Masstab den Zustand des ganzen Menschen. Über die Stimulation dieser Reflexzonen, kann gesamthaft ausgeglichen werden.

 

Anwendungsgebiete:

  • Verdauungsbeschwerden
  • Erschöpfungszustände / Stress
  • Zyklusbeschwerden und Blasenprobleme
  • Kopfschmerzen
  • Chronische Erkältungen
  • Lymphatische Belastungen (Ödeme=Wassereinlagerungen)
  • Schlafstörungen und psychische Unruhezustände
  • Muskuläre und statische Belastungen des Bewegungsapparates
  • u. v. m.